Patient Transport Compartments

Lufthansa bietet auf ihren Langstreckenjets Airbus A340-300 und in ihrer Boeing B747-400-Flotte fliegende Intensivstationen an.

Durch die neue Version des sogenannten Patient Transport Compartments (PTC) wird nun die Intensivbetreuung von Patienten nahezu im gesamten Lufthansa-Langstreckennetz möglich. Die Beförderung von Intensivpatienten an Bord von Langstreckenflugzeugen bietet entscheidende Vorteile: Der Flug wird im Gegensatz zur Beförderung im Ambulanzflieger weitaus kostengünstiger. Darüber hinaus erübrigen sich aufgrund der hohen Reichweite zeitaufwändige und eventuell kritische Zwischenstopps. Mit diesem Spezialservice sind wir in Zusammenarbeit mit der Lufthansa Vorreiter beim Transport von Intensivpatienten.

Das PTC lässt sich innerhalb von nur 45 Minuten im jeweils hinteren Teil der Flugzeugkabine einbauen. Die Ausstattung reicht vom EKG über Infusionspumpen bis hin zum Beatmungsgerät und gewährleistet so eine optimale Versorgung, die Station bietet ausreichend Platz für den Patienten und einen unserer begleitenden Ärzte.